Donnerstag, 11. Mai 2017

TRI-TRA-TRULLA!

Es ist und bleibt zur Zeit ein wenig ruhig hier auf dem Hummel-Blog, denn meine Energie wird im Moment ganz und gar absorbiert vom realen Leben!

Schuld daran ist eine Trulla.

Diese.



Ihre Mami hat sie im Heustock vergessen, und so ist sie (vorübergehend oder für immer? Man weiss es noch nicht genau!) bei uns eingezogen.

Sie sorgt für Wirbel im HauseHummel, für ganz viele Jöööö-Momente, für schlaflose Nächte und für Gelächter, und ausserdem beschäftigt sie nebst Herrn und FrauHummel auch die SchwesternHummel ganz vortrefflich. Denn wer soll das Fläschchen geben und das Bäuchlein kraulen, wenn die Adoptiveltern bei der Arbeit weilen?
Eben.

Tante Molly ist eine sehr verständnisvolle und geduldige Mit-Erzieherin, die sich auch nicht scheut, mal feine Ohrfeigen zu verteilen (mit eingezogenen Krallen, natürlich!), wenn die kleine Trulla mal wieder über die Stränge schlägt.


  
Tante Toffee hingegen ist das ganze Getöse viel zu viel. Sie möchte ihre Ruhe haben und scheucht den kleinen Wirbelwind mit einem breiten Fauchen aus dem Weg, sollte sich deren mit dem ihrigen kreuzen. Anfänglich war sie sehr eingeschnappt, hat auch nicht mehr mit der FrauHummel gesprochen (nicht mal mehr mit der! Das will was heissen!) und hat sich auf die Loggia verzogen.
Inzwischen gesellt sie sich aber doch immer wieder in die Runde, auch wenn sie sehr darauf bedacht ist, dass die wilde Trulla ihr nicht zu nahe kommt.

Eigentlich hängt jetzt alles von ihr ab.
Entweder gibt sie ihr Einverständnis, und die kleine Trulla darf bleiben.

Oder sie verweigert dieses. Dann darf die Trulla zurück in den Stall, sobald sie feste Nahrung zu sich nehmen kann. Oder sie bekommt neue Adoptiveltern.

Wir werden sehen!


🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  🐾  

Ihr seht es mir bitte nach, wenn ich grade kaum die Zeit finde zum Kommentieren.
Aber natürlich lese ich weiter mit bei euch! Versprochen.

Herzliche Grüsse,
auch von der Trulla! 

.....die schläft im Moment den Schlaf der Gerechten, 
DIE Gelegenheit, mal eben diesen Post in die Tasten zu hauen.

Und warum die Trulla Trulla heisst? Nun, mein Patenmädchen Catrin befand, dass der Name wie gemacht zu ihr passe. 
Na dann.




ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE ÜBER MEINEN BLOG ZUGÄNGLICH SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
ALLE BILDER UND TEXTE AUF MEINEM BLOG SIND (WENN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET) MEIN EIGENTUM.
SOMIT DÜRFEN SIE NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

ICH WEISE DARAUF HIN, DASS BLOGGER UND GOOGLE AUF DIESEM BLOG VERSCHIEDENE COOKIES VERWENDEN.


Kommentare:

  1. voll schlimm süüüss!!
    ist die winzig! und so schön dass molly sich auch kümmert :-) niedlich das foto von den beiden! soll ich die daumen drücken dass trulla bei euch bleiben darf? ;-) vielleicht redet lisbeth ja der toffee mal gut zu....
    knuffel die katzenbande ganz herzhaft von uns und dicke umarmungen für dich! xxxxx

    AntwortenLöschen
  2. Ach ist die klein. Und so goldig. Zum dahinschmelzen.
    Unser Yorkie war auch seht beleidigt als Luna damals im Alter von 7 Wochen als liebesbedürftiger Wirbelwind bei uns einzog. Ich würde sagen es hat ihr immer besser gefallen, aber es hat lange gedauert.
    Ich drücke Trulla mal ganz fest die Daumen:)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Zum Dahinschmelzen sooo süß ist die kleine Trulla. So ein Winzling, der im Vorbeigehen die Herzen erobert. Hummelchen, ich drück die Daumen für Trulla, aber auch für Toffee, damit sie sich beruhigen kann und begreifen, dass wegen Trulla sie nicht weniger geliebt wird.
    Viel Kraft für dich, liebes Hummelchen, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine zuckersüße Trulla und ich hoffe ganz fest, sie kann bleiben
    alles Liebe und viel Glück bei der Aufzucht herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Ja sooo eine Trulla, die darf sein! Haha, Klasse, ne kleine Trulla... Bei uns werden alte Schachteln so genannt, auch gerne mal "Schrabnelle" ;)) Und diese kleine neue "Oma", (Babies sehen ja auch manchmal wie kleine Opis aus, hahaha), die ist ja so drollig.
    Ich denke, Toffee wird noch eine Weile genervt sein und dann aufgeben. Die Kiddis können das. Entweder das Kindchenschema schafft´s oder unendlich Hartnäckigkeit - wenn die Kleinen was können, dann ist es ihre Nische zu finden. Braucht Toffee eben ganz viel Extra-Zuwendung. Meinen Sohn haben wir damals mit kleinen Modellautos und Lieblingsgerichten (oi!) glücklich gemacht - damit war es klar: Das neue Schwesterchen ist klasse ;)
    Hab´s fein und so sorgenfrei, wie es nur gehen kann, viel Kraft voraus, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  6. Herzig:o))) Ja schau doch bitte genau aufs zweite Bild, dann weisst du warum sie Trulla heisst. Viel Spaß mit dem kleinen Krawallmädel, ich drücke die Daumen, dass sie sich benimmt und bleiben darf!
    Viele Grüße sendet dir Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ah wie goldig :-) und du hast recht Mamapflichten gehen natürlich vor vor der Bloggerei :-)
    aber du hast ja tatkräftige Unterstützung, immer wieder toll das sich Tiere um verwaiste Tierbabys
    kümmern. Ich drück die Daumen das sich die kleine Trulla gut entwickelt und dir wünsche ich
    ein sonniges Wochenende :-)
    Lg Aurelia

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ist die knuddelig! Ich bin gespannt, ob die Trulla dein und Tante Toffees Herz erobert und bei euch bleiben darf, ob sie zur Scheunenkatze wird (kann ich mir irgendwie nicht vorstellen *ggg*), oder ob ihr ihr einen netten Dosenöffner findet!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  9. Jöööö, so ein herziges, kleines Ding. Sie wirkt neben Tante Molly wie ein Liliputspielzeug. Ich hoffe seeehr, dass sich Tante Toffee noch erholen wird. Bei uns war es ja das selbe. Unsere alte Katzendame war sowas von wütend über den Zuwachs. Sie schmollte und hat uns vollkommen ignoriert "wie könnt ihr mir sowas antun"....stand auf ihrem Gesicht geschrieben. Aber sie musste sich einfach daran gewöhnen. Wir haben aber Rücksicht genommen, dass sie immer zuerst das frische Futter erhält etc. Jetzt ist es so, dass sie ab und zu sogar miteinander spielen. Der Chef ist und bleibt aber die "Alte" und das ist auch gut so. Mittlerweile haben wir sogar das Gefühl, dass sie sogar froh ist, dass der kleine Wildfang da ist. Aber wenn sie sprechen könnte, würde sie es bestimmt NIIIIIEEEE zugeben ;-). Trulla passt übrigens perfekt. Liebe Grüsse Barbara....der Countdown läuft, in 3 Tagen ist dein Geburi :-)))).

    AntwortenLöschen
  10. Jaaaaa.... damit ihrs alle wisst. Am 15. hat Frau Hummel Geburi :-)))))).

    AntwortenLöschen
  11. OHHHHH PURZELTOG HOSCH;;;;
    jaaaa dann olls guate,,,, und GSUND BLEIBEN;;;und viiiiiel LIEBE,,,,,

    und,,,,und... des KATZAL.... ahhhhh KREISCH;;;
    I BEKOMM JA AH zwoa:: im JUNI,,,
    i dawarts scho nimma... freu,...freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. ach ist die süüüüüß
    zum Dahinschmelzen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen